Saarland, Saarbrücken und Heusweiler, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen, Rauchschutz, Brandschutz.


War bisher Stahl der optimale Werkstoff für Brandschutztüren und -verglasungen, ist die neueste Entwicklung eine reine Aluminiumkonstruktion ohne Stahlteile mit anspruchsvoller Technik und Optik, farbig beschichtet oder elegant eloxiert.

Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen, Rauchschutz, Brandschutz im Saarland, Rheinland Pfalz und Luxembourg.

Die Aluminium-Systeme unseres Partners SCHÜCO haben hinsichtlich der Verarbeitung, der Ästhetik und vor allem der Sicherheit weltweit Standards gesetzt und sind bevorzugte Gestaltungselemente der Architektur von heute.

Rauchschutz, Brandschutz, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen in Heusweiler, Saarbrücken, Saarland.

Schmale Aluminiumprofile mit großflächigen Verglasungen sind farbig, formschön und flächenbündig und prägen das Bild von Fenstern und Fassaden, Türen und Trennwänden.

Im Saarland, in Rheinland Pfalz und Luxembourg, Rauchschutz, Brandschutz, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen.

Im Saarland, Rheinland Pfalz und Luxembourg, Rauchschutz, Brandschutz, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen.

Saarland, Saarbrücken und Heusweiler, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen, Rauchschutz, Brandschutz.

 

 

Aktiver Brand- und Rauchschutz ist gesetzlich vorgeschrieben. Brandschutzelemente müssen den Durchtritt von Feuer, Wärmestrahlung und Rauch sicher verhindern. Deshalb muss jede Brandschutz-Konstruktion nach DIN 4102 geprüft und bauaufsichtlich zugelassen sein. Für Rauchschutztüren gilt die DIN 18095.

Aus Gründen der Sicht, Sicherheit und Gestaltung sollten Feuerschutzabschlüsse verglast sein, wobei tragende Konstruktion und Verglasung stets der gleichen Feuerwiderstandsklasse entsprechen müssen.
Rauchschutz, Brandschutz, Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen im Saarland, Saarbrücken, Heusweiler.
Mit den Systemen unseres Partners SCHÜCO bauen wir die nach den Landesbauordnungen am meisten geforderten Feuerschutzabschlüsse:
• ein- und zweiflügelige Brandschutztüren
• Brandschutzverglasungen
• Innentrennwände
• Fassaden.

Alle diese Feuerschutzabschlüsse sind nach DIN 4102 geprüft und vom Deutschen Institut für Bautechnik bauaufsichtlich zugelassen.